Sie befinden sich hier

27.11.2018 12:06

Abgabe von Brennholz

Im Bereich des Forstreviers

Im Bereich des Forstreviers Hohemarken wird für interessierte Holzheizer Brennholz nach Bestellung aufgearbeitet.
Brennholz ausschließlich in langer Form: bereits gefällte und entastete Bäume werden in gewünschter Menge an der Waldstraße bereitgestellt. Bei einer Mindestbestellmenge von 10 Festmetern beträgt der Preis:

52 Euro/ Festmeter für Buche, Hainbuche, Ahorn, Esche

42 Euro/ Festmeter für Eiche. Birke u.a.

Bei Bestellungen von Endverbrauchern versteht sich der Preis einschließlich der gesetzl. Mehrwertsteuer, bei sonstigen Bestellmengen zzgl. MwSt.
Zum Einschneiden des Holzes im Wald ist der Nachweis eines Motorsägenlehrgangs und das Tragen einer vollständigen persönlichen Schutzausrüstung erforderlich! Brennholzbestellungen werden
nur schriftlich entgegengenommen. Die entsprechenden Bestellformulare können Öffnet externen Link in neuem FensterHIER heruntergeladen werden oder sind direkt bei den Ortsbürgermeistern von Großlittgen und Karl bzw. beim Staatl. Forstrevier Hohemarken in Großlittgen erhältlich.

Kontextspalte