Sie befinden sich hier

06.11.2018 08:14

Aufruf zur Sammlung

für die Kriegsgräberfürsorge 2018

Liebe Mitbürger und Mitbürgerinnen,

der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. wurde nach dem Ersten Weltkrieg 1919 von einer kleinen Gruppe durch Kriegserlebnisse bewegter Menschen gegründet.

Es geschah in einer Zeit, in der vor allem die allgemeine Not und politische Unsicherheit den Gedanken unrealistisch erscheinen ließ, man könne für die zwei Millionen Kriegsgräber im Ausland sorgen.

Kurz vor Ende des 2ten Weltkrieges sollte der Volksbund aufgelöst werden. Die Kriegswirren verhinderten dies. Nach 1945 sah sich die Organisation inmitten des Zusammenbruchs vor neuen, ungleich größeren Aufgaben.

Im Auftrag des deutschen Staates erhält und pflegt der Volksbund heute in 45 Ländern die Kriegsgräberstätten mit ihren Millionen Kriegstoten.

Mit Ihren Spenden tragen Sie einen wesentlichen Anteil bei, zur Pflege und Unterhaltung der vielfältigen Aufgaben von ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen der Organisation.

Die diesjährige Sammlung wird von den Ratsmitgliedern der Ortsgemeinde übernommen und findet statt:

am Samstag, den 17.11.2018, ab 10:00 Uhr.

Die Ortsgemeinde bedankt sich im Voraus bei allen Spendern und bei den ehrenamtlichen Sammlern!

Kontextspalte