Skip to content Skip to left sidebar Skip to right sidebar Skip to footer

Beschädigung Defibrillator Zehntscheune

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ein Bewohner aus Großlittgen fand bei einem Spaziergang am 17.07.2021 gegen 23.45 Uhr den erst kürzlich bei der Zehntscheue installierten Defbrillator beschädigt am Boden liegen.
Er war aus der Halterung entfernt und auf den Boden geworfen worden.
Die Sachbeschädigung wurde zur Strafanzeige gebracht und kann nur im engen zeitlichen Rahmen mit dem Aufinden begangen worden sein.
Ich bitte daher alle Bewohner von Großlittgen, die evtl. hier etwas beobachtet haben, sich unmittelbar mit der Polizei in Wittlich oder dem Gemeindebüro in Verbindung zu setzen.
Das Gerät dient dazu in einem Notfall evtl. Leben zu retten.
Die Ortsgemeinde wird daher die Verfolgung der mutwilligen Beschädigung des medizinischen Gerätes mit Nachdruck verfolgen.

gez. Anton Klas, Ortsbürgermeister