Skip to content Skip to left sidebar Skip to right sidebar Skip to footer

Monat: Oktober 2022

Kein Jugendhaus in Himmerod

Bischof Ackermann stoppt Umbau des ehemaligen Klosters in der Eifel

Das Kloster Himmerod in der Eifel wird nicht zu einem diözesanen Jugendhaus umgebaut.
Das hat Bischof Dr. Stephan Ackermann am 12. Oktober in Trier bekannt gegeben.
Hintergrund für die Entscheidung sind die wirtschaftlichen Entwicklungen des Jahres 2022 mit
den Baukosten- und Energiepreissteigerungen, die in dieser Form nicht vorherzusehen waren. Im vergangenen März hatte Bischof Ackermann die Planungen für ein diözesanes Jugendhaus bekannt geben (siehe https://www.bistumtrier.de/news-details/pressedienst/
detail/News/himmerod-bleibt-als-kirchlicher-orterhalten); damit verbunden war die Aufgabe der Marienburg bei Bullay und von Haus
Sonnental im saarländischen Wallerfangen.

Die gesamte Pressemitteilung können Sie auf der
Homepage des Bistums Trier unter https://www.bistum-trier.de/news-details/pressedienst/detail/News/kein-jugendhaus-in-himmerod/
Nachlesen.

Abgabe von Brennholz

Im Bereich des Forstreviers Hohemarken (Gemeinden Großlittgen, Karl, Musweiler) wird für interessierte Endverbraucher Brennholz nach Bestellung aufgearbeitet.
Bitte beachten Sie hierzu die weiteren Informationen des Forstamtes Wittlich unter der Rubrik „sonstige Behörden und Dienststellen“.

Wiederbegründung Kloster Himmerod vor 100 Jahren

Im September 1919 kauften Mönche aus dem deutschen Trappistenkloster Mariastern die Ruinen des 1802 sekularisierten Klosters Himmerod samt einem Teil der Ländereien wieder zurück.

Am 15. Oktober 1922 wurde das Kloster in Himmerod wieder begründet, und zwar als Zisterzienserkloster mithilfe der Abtei Marienstatt/ Westerwald.

Eine Sonderausstellung im Museum Alte Mühle Himmerod wirft ein neues Licht auf die damaligen Geschehnisse und erinnert an den Wiederaufbau sowie an markante Ereignisse und die Äbte der bis zum Jahr 2017 bestehenden Abtei.

Die interessante Ausstellung wird in der Zeit vom 02.10. bis 06.11.2022 präsentiert und ist jeweils Dienstag bis Sonntag und an den Feiertagen von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.

Festlicher Höhepunkt dieses 100-jährigen Jubiläums der Wiederbegründung ist neben vielen anderen Programmpunkten ein Pontifikalamt mit Bischof Dr. Stephan Ackermann am Samstag, dem 15.10.2022 um 17.00 Uhr in der Abteikirche.

Die Ortsgemeinde Großlittgen gratuliert Himmerod zu diesem besonderen Jubiläum und lädt auch im Namen des Klosters alle Bürger von Großlittgen und der Region zu einem Besuch der Ausstellung oder des Jubiläumsprogramms ein.

Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses

Am Mittwoch, 12.10.2022 findet um 15:30 Uhr im Sitzungsraum des Gemeindebüros Großlittgen, Himmeroder Straße 12, in 54534 Großlittgen eine Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses der Ortsgemeinde Großlittgen statt.

Tagesordnung:

I. Nichtöffentlicher Teil
1. Prüfung des Einzel- und Gesamtjahresabschlusses 2021 – OG Großlittgen
2. Prüfung des Jahresabschlusses 2021 – EP Großlittgen AöR

II. Öffentlicher Teil

3. Abnahme des Einzel- und Gesamtjahresabschlusses 2021 – OG Großlittgen
4. Abnahme des Jahresabschlusses 2021 – EP Großlittgen AöR

gez.: Alois Debald, Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses

Sitzung des Gemeinderates Großlittgen

Am Mittwoch, dem 12.10.2022, findet um 18:30 Uhr in der Turnhalle in Großlittgen eine öffentliche und eine nicht öffentliche Sitzung des Gemeinderates Großlittgen statt.

Tagesordnung:
Öffentlicher Teil
1. Einwohnerfragestunde
2. Information des Bürgermeisters über aktuelle Themen der Verbandsgemeinde,
3. Quartierskonzepte Großlittgen – Kloster Himmerod
4.
a) Errichtung einer Photovoltaik Freiflächenanlage auf der Gemarkung Großlittgen
b) Antrag auf Errichtung einer PV-Anlage auf privatem Grundstück
5. Information Jahresabschlusses 2020 – Energiepark Großlittgen AöR
6. Information Jahresabschlusses 2021 – Energiepark Großlittgen AöR
7. Küchenausbau Kindertagesstätte Großlittgen – Beschaffungsbeschluss
8. Restaurierung von Wegekreuzen – Information und Beschlussfassung über die weitere Vorgehensweise
9. Mitteilungen
10. Verschiedenes

Nichtöffentlicher Teil
11. Errichtung einer PV Freiflächenanlage auf der Gemarkung Großlittgen
12. Mitteilungen
13. Verschiedenes

Großlittgen, 4. Oktober 2022 gez. Anton Klas, Ortsbürgermeister