Skip to content Skip to left sidebar Skip to right sidebar Skip to footer

Jagdverpachtung

Die Verwaltung des Klosters Himmerod e.V. verpachtet im Wege der freihändigen Vergabe durch Einholung schriftlicher Angebote zum 01.04.2022 den Eigenjagdbezirk Kloster Himmerod für die Dauer von 8 Jahren.

Der Verpächter behält sich die Erteilung des Zuschlags vor und ist weder an das Höchstgebot gebunden, noch zur Zuschlagserteilung verpflichtet.

Der Jagdbezirk hat eine Größe von 211,44 ha. Die bejagbare Fläche beträgt 204,24 ha, davon ca.59 ha Wald und ca.145 ha Feld.
34,58 ha der o.a. Fläche befindet sich derzeit in einem Angliederungsverfahren, welches noch nicht abgeschlossen ist.
Die Verpachtung dieser Fläche kann erst nach der rechtskräftigen Verfügung der unteren Jagdbehörde erfolgen.
Die für die Angebotsabgabe erforderlichen Unterlagen (Pachtbedingungen und Angebotsschreiben) können bei der Verwaltung des

Klosters Himmerod,
Abteistr. 3,
54534 Großlittgen,

Tel. 06575-9513- 14
E-Mail: tanja.meeth.himmerod@web.de

angefordert werden.

Angebote können bis Donnnerstag, 10.03.2022, 11.00 Uhr, abgegeben werden.
Die Angebotseröffnung findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Weitere Auskünfte sowie Termine zur Besichtigung des Reviers können mit dem Forstbeamten

Herrn Georg Fox,
Tel. 015228851461
E-Mail: georg.fox@t-online.de

vereinbart werden.